boats

PISOGNE und das ROMANINO

pisogne dall'alto

Pisogne ist vorwiegend für die Wallfahrtskirche Santa Maria della Neve bekannt, die sehr viele Fresken zeigen kann. Die Aufgabe, das Heiligtum zu dekorieren wurde Anfang 1530 an Gerolamo Romanino anvertraut: Hier beginnt die Camuna Phase des Malers, die ihn auch nach Breno und Bienno bringen wird, in einem Weg, der ihn zum Maximum seiner Ausdrucksfähigkeiten gebracht hat.

pisogne-s.maria-della-neve

Das ikonographische Projekt von Romanino, so einheitlich, dass es sogar ueber die schon realisierten Gemaelde realisiert wurde, iast auf den heiligen Bogen, auf den Seitenwaenden und der Vorderseite zu sehen.

Location

  • Casa Salini
    Via Curetto 8 - Sale Marasino - Brescia (BS)

Contact

  • +39.0309824327/+39.3355634900/+39.3453667258
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!