boats

Riserva delle Torbiere

tramonto-sulle-torbiere

Am südlichen Ufer des Sees befindet sich ein Naturschutzgebiet , das 360 Hektar gross ist. Das Naturschutzgebiet (Riserva delle Torbiere) ist ein Feuchtgebiet , von Schilf und Wasser bedeckt. Ein Besuch in diesem Ort ist ratsam (mit dem Fahrrad ).Natürlich darf man die Tiere, die frei leben, nicht erschrecken. Die Gegend gilt als eine der wichtigsten europäischen Birdwatching Areas, in der Tat leben dort 17 Arten von Brutvögel , wie der Teichrohrsänger , die Grasmücke, der Zwergtaucher , der Rohrdommel , die Wasserralle , der Ammer , der Sumpfrohrsänger , die Rohrschwirl , die Knäkente , die gepunktete König , der Kuckuck , der Schilfrohrsänger ,der Blässhuhn, die Stockente, der Teichhuhn , der Seidensänger und andere Vögel . In den Gewässern der Sümpfe des Sees sind der Hecht, Wels , Aal , Barsch , Karpfen , Schleie, usw. Die Vegetation am Ufer ist aus Schilf, Sumpf und Stroh mit großen Bäumen wie die Pappel oder die Erle.

torbiereAuf dem Wasser sind schöne Seerosen. Am Eingang des Parks ist ein Brunnen des siebzehnten Jahrhunderts zu sehen, das in alten Zeiten als öffentliche Toilette benutzt wurde. Aus ihm entspringt frisches Wasser aus dem Felsen von Madonna del Corno. Ein paar hundert Meter weiter, mit Blick auf die Hochmoore ist das Kloster St. Peter in Lamosa von 'XI Jahrhundert, in dem es Fresken des vierzehnten, fünfzehnten, sechzehnten Jahrhundert zu bewundern gibt.

Location

  • Casa Salini
    Via Curetto 8 - Sale Marasino - Brescia (BS)

Contact

  • +39.0309824327/+39.3355634900/+39.3453667258
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!